Top banner
GERMAN GARTENPOWER - GARANTIERT FUXIG!

Akku-Kettensägen

Wo nicht mehr nur Hecken oder kleine Sträucher geschnitten werden müssen, sondern Bäume und Äste, sind Gartengeräte wie die Akku-Motorsäge oder Akku-Kettensäge gefragt. Sei es zum Ausästen oder Zuschneiden von Kamin- und Brennholz. Neben unterschiedlichen Geräten, die für das Schneiden zur Auswahl stehen, gilt es zunächst auch rechtliche Grundlagen zu beachten. Aber auch die Pflege und Aufbewahrung, der fachgerechte Wechsel von Öl und Sägekette oder das Schärfen der Motorsägenkette gehören nach der Anschaffung einer Ketten- bzw. Motorsäge zu den regelmäßigen Handgriffen.

· Modernste Hochleistungs-Akkus

· Holzarbeiten ohne Krach und Abgase

· Einfach handhabbar durch geringes Gewicht

akku-kettensaege

Akku-Kettensägen von FUXTEC – Leichte Kraftpakete für effiziente Holzarbeiten

Motorsägen mit Akku sind klein, handlich und eine umweltfreundliche Alternative zu Benzin-Geräten und für den eigenen Garten vollkommen ausreichend. Sie eignen sich bestens für kleinere Sägearbeiten. Mit einer Akku-Kettensäge zerteilst Du ohne Probleme Brennholz, fällst kleinere Obstbäume oder schneidest Sträucher und Hecken zurück. Dank ihres geringen Gewichts von 2,5 bis 5,5 kg sägst Du mit den Akku-Modellen auch bei längeren Arbeitseinsätzen präzise, ohne allzu schnell zu ermüden. Das erleichtert insbesondere das Sägen über Kopf, etwa beim Entasten von Bäumen, oder in schwer zugänglichen Bereichen, wo die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist.

Da die Akku-Motorsägen im Vergleich zu Benzin-Sägen weder Abgase noch Rußpartikel produzieren, kannst Du diese ebenfalls in geschlossenen Räumen nutzen, wie zum Beispiel im Keller, und bei Regen Hölzer schneiden. Allerdings sind sie nicht ganz so leistungsstark. Für regelmäßige Baumfällarbeiten und das Sägen von dicken Baumstämmen und Ästen greifst Du am besten zu einer Benzin-Kettensäge mit einer entsprechenden Schwertlänge und Leistung.

 

Deine Vorteile mit einer Akku-Kettensäge von FUXTEC

Vorteil

Doppel-Brems-System für sicheres Arbeiten

Die Akku-Kettensägen von FUXTEC bieten höchste Sicherheit dank ihres „Doppel-Brems-Systems“, das aus einer mechanischen und einer elektrischen Bremse besteht. Als effektiver Schutzmechanismus reduziert es das Verletzungsrisiko durch unerwartete Rückschläge und einen Kontrollverlust über die Motorsäge.

Vorteil

Automatische Kettenschmierung verbessert Leistung

Alle FUXTEC-Kettensägen sind mit einer automatischen Kettenschmierung ausgestattet, die Kette und Schwert während des Betriebs kontinuierlich mit Schmieröl versorgt. Das verbessert nicht nur die Leistung und die Lebensdauer, sondern minimiert zusätzlich den Wartungsaufwand der Säge. Dank der transparenten Ölstandanzeige weißt Du zu jeder Zeit, ob noch genügend Schmieröl vorhanden ist.

Vorteil

Werkzeuglose Kettenspannung erleichtert Handhabung

Das Spannen und Einstellen der Kette gehört zur regelmäßigen Wartung und Pflege einer Kettensäge, um optimale Leistung und Sicherheit zu gewährleisten. Bei den Akku-Motorsägen von FUXTEC benötigst Du dafür jedoch kein zusätzliches Werkzeug. Mit der werkzeuglosen Kettenspannung kannst Du die Kette einfach und schnell spannen und dabei Zeit sparen.

Vorteil

Rutschfeste Griffe erhöhen Komfort und Ergonomie

Großzügige Griffe und Schalter sorgen für eine einfache Handhabung und Nutzung der FUXTEC-Kettensägen. Sie sind mit einem rutschfesten Soft-Grip-Griff ausgestattet, der ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Ihr geringes Gewicht und der simple Startvorgang erleichtern das Handling zusätzlich, sodass selbst unerfahrene Personen effektiv und sicher damit umgehen können.

Vorteil

Grenzenlose Mobilität dank moderner Akku-Technologie

Durch die Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkus arbeitest Du mit den FUXTEC-Motorsägen besonders flexibel ohne störende Kabel. Mit einem 6Ah-Akku erreichen Sie problemlos bis zu 200 Schnitte pro Akku-Ladung. Zusätzlich sorgt das kompakte Oregon-Schwert mit Kette für ein hohes Maß an Mobilität auch in schwer zugänglichen Bereichen.

 

Der passende Akku für alle Holz- und Baumarbeiten

In unserem Online-Shop findest Du eine Vielzahl von Motorsägen, die mit modernster Akku-Technologie von Samsung und einem leistungsstarken Elektromotor ausgestattet sind. In allen Modellen ermöglicht ein Hochleitungs-Lithium-Ionen-Akku ohne Memory-Effekt unkompliziertes und kabelloses Arbeiten einfach auf Knopfdruck. Dank des One-Fits-All-Prinzips benötigst Du nur einen Akku für alle 20V- und 40V-Akkugeräte von FUXTEC.

Neben besonders leichten und leisen Modellen mit 20V-Akku und ausreichend Power für kleinere Sägearbeiten, findest Du bei uns auch kraftvolle 40V-Akku-Kettensägen mit einer Leistung von 650 Watt für anspruchsvolle Anwendungen. Mit einem 6Ah-Akkus kannst Du problemlos bis zu 200 Schnitte mit einer Kettengeschwindigkeit von bis zu 10 m/s leisten – ohne den Akku zwischendurch tauschen oder aufladen zu müssen.

Ein weiterer Pluspunkt ist das geringe Gewicht der Akku-Kettensägen, die mit 3,4 bis maximal 6,5 kg besonders leicht im Handling sind. Großzügige Griffe und Schalter erleichtern zusätzlich die Nutzung, wobei ein Sicherheitsschalter und „Doppel-Brems-System“ höchste Sicherheit gewährleistet. Nicht zuletzt reduziert auch die automatische Kettenschmierung und werkzeuglose Kettenspannung den Wartungsaufwand. Der bürstenlose Elektromotor in allen FUXTEC-Motorsägen garantiert eine verschleißfreie Nutzung und hohe Langlebigkeit.

 

Kaufkriterien für Akku-Kettensägen: Das solltest Du beachten

Je nachdem, wie oft und für welche Holz-, Baum- und Schnittarbeiten Du eine Akku-Kettensäge anschaffen möchtest, achte beim Kauf am besten auf die Kettenart, Schwertlänge und Ketten- bzw. Schnittgeschwindigkeit.

Schwertlänge

Bei Motorsägen mit Akku-Betrieb reicht die Schwertlänge von 11,5 bis 30 cm oder darüber hinaus. Zum Schneiden von dünnen Ästen, kleineren Stämmen oder Strauchwerk eignet sich eine kleinere Kettensäge mit einer Schwertlänge von um die 20 bis 25 cm. Um Bäume zu fällen oder dickes Stammholz zu schneiden, solltest Du Dich für eine Akku-Kettensäge mit einer Schwertlänge von mindestens 30 cm entscheiden.

Schnittgeschwindigkeit

Ähnlich verhält es sich mit der Kettengeschwindigkeit: Je höher diese ist, desto leistungsstärker sind die Sägen. Bei kleinen Motorsägen beträgt diese circa 4 bis 5 Meter pro Sekunde. Leistungsstarke Akku-Modelle kommen auf Kettengeschwindigkeiten von 8 bis 10 Meter pro Sekunde und schneiden Holz besonders schnell und sauber.

Kettenart

In erster Linie wird zwischen zwei Kettenarten unterschieden: den Halbmeißel- und den Vollmeißelketten. Bei der Halbmeißelkette handelt es sich um die bedienfreundlichere Variante. Sie weist einen abgerundeten Übergang zwischen der vertikalen und der horizontalen Schneide auf. Sie ist weicher in der Handhabung und eignet sich daher besser für liegendes Holz sowie den privaten Gebrauch. Entsprechende Akku-Kettensägen besitzen eine geringere Leistung, dafür nutzen sich die Ketten weniger schnell ab und sind leichter zu schärfen.

Vollmeißelketten haben einen kantigen Übergang zwischen den beiden Schneiden. Dadurch bearbeiten sie das Holz mit mehr Kraft, nutzen sich aber auch schneller ab. Durch ihre Form sind sie zudem schwerer nachzuschleifen. Akku-Kettensägen mit diesem Kettentyp weisen mehr Leistung auf und sind für den professionellen Handwerker gedacht.

Leistung & Antrieb

Beim Kauf einer Akku-Kettensäge spielt die Leistung des Akkus eine entscheidende Rolle, da sie Laufzeit und Schnittleistung beeinflusst. Die Nennspannung in Volt und die Ampere-Stunden (Ah) sollten möglichst hoch sein, da sie in der Regel eine längere Laufzeit und bessere Leistung bedeuten. Zudem ist eine Säge mit bürstenlosem Motor empfehlenswert, der nicht nur effizienter und leiser ist als ein bürstenbehafteter Motor, sondern ebenfalls eine längere Lebensdauer hat.

Gewicht & Handling

Das Gewicht einer Akku-Kettensäge liegt zwischen 2,5 und 5,5 kg, wobei leichtere Modelle um die 3 bis 4 kg wiegen. Eine leichte Motorsäge ist einfach zu handhaben, hat aber möglicherweise eine geringere Schnittleistung aufgrund eines kleineren Akkus. Umgekehrt ist ein leistungsstarker Akku größer und schwerer, was sich auf das Gewicht der Säge auswirkt. Zu beachten ist darüber hinaus, dass die Kettensäge gut ausbalanciert ist und einen ergonomischen Griff hat.

Lautstärke

Im Vergleich zu einer Benzin-Kettensäge sind Akku-Modelle weniger laut und erreichen einen maximalen Geräuschpegel von 90 bis 100 dB. Beim Kauf einer Akku-Motorsäge empfiehlt es sich, die Herstellerangaben zu überprüfen und während des Betriebs der Säge einen Gehörschutz zu tragen, um das Risiko für gesundheitliche Schäden zu minimieren.

 

Zubehör für Akku-Kettensägen

Eine Akku-Motorsäge ist nur so leistungsstark und effizient, wie es ihre einzelnen Komponenten sind. Für die richtige Pflege und Wartung der Kettensäge benötigst Du unter anderem die richtigen Ersatzteile, ob Schwert oder Sägekette. Einen Ersatz-Akku findest Du ebenso in unserem Online-Shop wie das dazu passende Ladegerät. Wo die Sägearbeiten dagegen einfacher und schneller von der Hand gehen sollen, sind praktische Helfer gefragt. Mit einem Sägebock kannst Du Äste und Brennholz noch sicherer und bequemer zerkleinern.

 

FAQ: Akku-Kettensäge kaufen

Wie lange kann man mit einer Akku-Kettensäge arbeiten?

Die Laufzeit einer Akku-Kettensäge kann je nach Akku-Kapazität, der Motorleistung und der Art der Sägearbeiten variieren. Je niedriger Kapazität und Nennspannung des Akkus, desto kürzer ist in der Regel die maximale Laufzeit. Mit einer Motorsäge, die über einen 40-Volt-Lithium-Ionen-Akku mit 9Ah verfügt, kannst Du bis zu einer Stunde arbeiten.

Was ist die stärkste Akku-Kettensäge?

Wie leistungsstark eine Akku-Kettensäge ist, hängt unter anderem von der Motor- und Schnittleistung, der Akku-Kapazität und Kettengeschwindigkeit ab. Die stärkste FUXTEC-Akku-Motorsäge ist mit einem 40V-Akku und einem bürstenlosen Elektromotor ausgestattet. Sie eine Leistung von 650 Watt, eine Kettengeschwindigkeit von 10 m/s und eine Schwertlänge von 35,5 cm. Mit eine Akku-Nennspannung von 6Ah kommt sie auf maximal 200 Schnitt pro Akku-Ladung.

Braucht man einen Motorsägenschein?

Für die Nutzung einer Akku-Kettensäge auf einem Privatgrundstück, wie dem eigenen Garten, oder die unter einer bestimmten Leistungsklasse liegt, ist ein Motorsägenschein nicht erforderlich. Außerhalb des Privatgebrauchs, beispielsweise in öffentlichen Wäldern oder auf Grundstücken Dritter, ist ein der Kettensägenschein verpflichtend. Unabhängig davon ist ein Motorsägenkurs in jedem Fall empfehlenswert.

Für wen eignen sich Akku-Kettensägen?

Motorsägen mit Akku sind ideal für Hobbygärtner und Hausbesitzer, um Brennholz zu schneiden oder Bäume zu entasten. Sie eignen sich aber ebenfalls für den professionellen Einsatz im Landschaftsbau, für Handwerker oder Waldarbeiter. Akku-Modelle sind dort praktisch, wo es auf Mobilität ohne störende Kabel, leichte Handhabung sowie lärmreduziertes und emissionsarmes Arbeiten ankommt.