Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen

Schneeschieber zum Schneeräumen

Schneeschieber sind im Winter vor allem dann gefordert, wenn große Mengen Schnee geräumt werden sollen. Denn im Unterschied zur Schneeschaufel haben sie ein wesentlich breiteres, leicht gewölbtes Blatt oder sogar eine Wanne. Diese Gartengeräte sind vorwiegend dazu gedacht, den Schnee zu räumen und an einer Stelle bzw. am Straßenrand aufzuhäufen. Die größeren Modelle sind mit einem Bügel anstelle eines Griffes ausgestattet und haben eine Radunterstützung. Unterschiede gibt es nicht nur in der Bauweise, sondern auch in der Größe des Blattes. Für größere Mengen Schnee sollte das Blatt möglichst breit sein.

Schneeschaufel mit Rädern – Mühelos große Flächen räumen

Wenn Sie große Flächen räumen müssen, ist unsere Schneeschaufel mit Rädern ideal. Die FUXTEC Schneeschaufel mit Rädern bietet Ihnen tolle Vorteile, die wir Ihnen gerne näher vorstellen. Schneeräumen ohne Rückenschmerzen? Genau das kann die FUXTEC Schneeschaufel. Die Schaufel ist 5-fach im Winkel verstellbar und verfügt über eine Gummilippe für leises und geräuscharmes Arbeiten. Auch den Handgriff können Sie 5-fach verstellen und Ihrer Körpergröße exakt anpassen. Dank der Luftreifen lässt sich die Schneeschaufel ganz einfach schieben, sodass Sie ohne große Kraftanstrengung Schnee räumen können. Die Schaufel aus feuerverzinktem Stahl rostet nicht. Des Weiteren können Sie die FUXTEC Schneeschaufel mit Rädern platzsparend zusammenklappen und während der schneefreien Monate praktisch im Keller lagern. Alle Schrauben und Bolzen sind aus rostfreiem Material. Wir empfehlen Ihnen dennoch die Schneeschaufel nach Gebrauch kurz mit einem Tuch abzuwischen und zu trocknen. Weitere leistungsstarke Wintergeräte finden Sie im Fuxtec Onlineshop in der Kategorie Gartengeräte/Wintergeräte.

Wissenswertes zum Thema Schnee schieben und streuen

In Deutschland ist das Thema Schnee schieben und streuen rechtlich geregelt. Sollten Sie es versäumen Ihrer Pflicht nachzukommen, haften Sie im Falle eines Unfalls. Arm-und Beinbrüche können teuer werden. Wir haben die wichtigsten Antworten für Sie zusammengefasst. Grundsätzlich sind erst einmal Grundstückseigentümer und Vermieter verpflichtet angrenzende öffentliche Gehwege schneefrei zu halten. Die Rechtslage ist jedoch nicht bundesweit einheitlich geregelt, sondern obliegt den Kommunen und Gemeinden. In der Regel beginnt die Pflicht zu räumen morgens um 6:00 Uhr und endet abends um 22:00 Uhr. Streusalz ist für Privatpersonen verboten. Als Alternative sind Split oder Asche erlaubt. Der Vermieter kann die Pflicht zum Schneeschieben auch auf die Mieter übertragen. Allerdings ist es rechtlich nicht erlaubt, nur die Mieter im Erdgeschoss in die Pflicht zu nehmen. Das Schneeräumen muss auf alle Mieter gleichermaßen verteilt werden.

Benzin Schneeräumer – Ideal für große Flächen

Wir möchten Ihnen noch unsere Benzin Schneefräsen aus unserer Kategorie Wintergeräte und Kehrmaschinen empfehlen, die sich ideal für große Flächen eignen. Ob Schulhof, öffentliche Bereiche oder Parks, mit einer Benzin Schneefräse räumen Sie im Winter große Flächen ohne Kraftaufwand. Wenn Sie sich für eine Kehrmaschine mit Schneeschild entscheiden, vereinen Sie gleich zwei Funktionen. In den trockenen Monaten kehren Sie und in den Wintermonaten können Sie die Kehrmaschine als Schneeräumer einsetzen.