Die optimale Gartenbewässerung für üppiges Grün

Wasser ist Quell des Lebens, nicht nur für Mensch und Tier, auch Pflanzen sind auf Wasser angewiesen. Gerade im Sommer reicht Regen allein meist nicht aus, um Ihren Garten ausreichend zu bewässern. Selbst wenn Sie nur ein kleines Stück Rasenfläche Ihr Eigen nennen, überlassen Sie die korrekte Gartenbewässerung nicht dem Zufall. FUXTEC hilft Ihnen bei einem üppig blühenden und wachsenden Garten. Längere Trockenperioden mit geringem oder gar keinem Niederschlag sind für die Gesundheit Ihrer Pflanzen nicht zu unterschätzen. Ob Sie einen wildwachsenden Naturgarten bevorzugen oder ein Freund des gepflegten Englischen Rasens sind, bereits bei den ersten Anzeichen von Trockenheit sollten Sie mit der Gartenbewässerung beginnen. Warten Sie zu lange mit dem Einsatz von Rasensprenger, Gartenschlauch & Co., trocknet die Erde unter den Grassamen oder den Wurzeln vollständig aus – unschöne braune Stellen und abgestorbene Pflanzen sind die Folge. Mehr lesen >>

Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 2
1 von 2
Zuletzt angesehen

Professionelle Bewässerung mit FUXTEC

Idealerweise nutzen Sie für die Gartenbewässerung aufgefangenes Regenwasser aus der Tonne, Ihrem Brunnen oder der Zisterne – es ist kalkfrei, hat Bodentemperatur und ist damit schonender für Ihre Pflanzen. Im FUXTEC Sortiment stehen Ihnen verschiedene Benzin-Wasserpumpen sowie ein Bodentank mit Spiralschlauch zur Verfügung, um das Niederschlagswasser aufzufangen und bei Bedarf aus dem Behälter heraus zu fördern.

Innovativ und sparsam: Gartenbewässerung mit dem Perlschlauch

Eine besonders schonende Art der Gartenbewässerung erreichen Sie mit einem Perlschlauch. Dieser wird entweder oberirdisch oder unter der Erde im Garten verlegt und kann zur dauerhaften Wasserversorgung Ihrer Grünflächen genutzt werden. Das spezielle Schlauchmaterial gibt das gezapfte Wasser langsam in kleinen Mengen ab. So können Sie Grün- und Blühpflanzen gleichmäßig und schonend – einem sanften Regen ähnlich – bewässern. Diese nachhaltige Bewässerungsform ist nicht nur für empfindliche Jungpflanzen ideal, sondern ermöglicht auch eine Wasserersparnis bis zu 70 %. Der Grund: Der Boden kann die Feuchtigkeit verlustfrei aufnehmen, da sie nicht erst auf den Blättern landet. So sparen Sie bei Ihrer Gartenbewässerung mit FUXTEC bares Geld.

Wie wird der Garten optimal bewässert?

Es gibt nicht die eine Methode bei der Gartenbewässerung, denn jede Pflanze hat einen unterschiedlichen Wasserbedarf. Die richtige Bewässerung ist kein Hexenwerk. Es reicht, ein paar Grundregeln zu verinnerlichen, damit Ihr Garten optimal mit dem nassen Gut versorgt ist.

Unterschiedlicher Wasserbedarf

Es ist nicht unbedingt ratsam, jede Pflanze und jede Blume gleich zu behandeln. Natürlich kann man bereits vor dem Einpflanzen darauf achten, Pflanzen mit ähnlichem Wasserbedarf nebeneinander zu setzen. Ansonsten gibt es eine einfache Regel, die den Wasserbedarf einer Pflanze recht gut einschätzen lässt:

  • Dünne, weiche Blätter deuten auf einen eher hohen Wasserbedarf hin
  • Dicke, kleine, harte oder behaarte Blätter brauchen eher wenig Wasser

Weiterhin gilt: lieber seltener reichlich gießen, als öfter nur wenige Schlucke. Nur so bilden Pflanzen längere Wurzeln aus.

Wann ist die Bewässerung sinnvoll?

Auch der Zeitpunkt entscheidet über die Wassermenge, die eine Pflanze benötigt. Während der Knospen- und Fruchtausbildung sollte etwas mehr gegossen werden. Rasen braucht in der Regel stets viel Wasser, Kübelpflanzen ebenfalls, da über den Topf recht viel Wasser verdunstet und die Wurzeln nicht so tief eindringen können. Im Sommer und bei Sonnenschein gießen Sie am besten am Morgen, wenn es kühler ist. So sind die Pflanzen optimal auf die Mittagstemperaturen vorbereitet. Gelangen während der größten Mittagshitze Tropfen auf die Blätter, können Verbrennungen entstehen. Denn die Wassertropfen wirken dann ähnlich wie ein Brennglas und bündeln das Licht. Außerdem verdunstet in der Mittagshitze das Gießwasser schneller, als es tief in den Boden eindringen kann.

Wie wird bewässert?

Neben unterschiedlichem Wasserbedarf sind auch unterschiedliche Methoden sinnvoll. Rasenflächen werden am besten mit einem Rasensprenger über einen längeren Zeitraum hinweg bewässert. Junge Gemüsepflanzen bevorzugen eine Tröpfchenbewässerung, wie mit dem FUXTEC Perlschlauch. Blühpflanzen mögen ebenso wenig wie Gemüsepflanzen Wasser von oben, insbesondere wenn die Blüten ausgebildet sind. Besser ist, wenn Sie sie an ihrer Basis gießen, also direkt an der Erde. Gießränder aus aufgehäufter Erde helfen, dass das Wasser von der Pflanze weg fließt.

FUXTEC – Ihr Partner für die perfekte Gartenbewässerung

Neben Gartenpumpen oder dem FUXTEC Perlschlauch finden Sie im Sortiment auch praktische Wasserschlauch-Führungen zum Schutz des Gartenschlauchs sowie Druckminderer und Schlauchaufroller in quadratischer Form. Bestellen Sie jetzt Ihr individuelles Set zur Bewässerung im Onlineshop und profitieren Sie innerhalb Deutschlands on einer versandkostenfreien Lieferung ab 50 Euro Bestellwert.