Mit Laubsauger & Laubbläser den Garten und das Grundstück pflegen

Der Herbst ist mit seinen bunten Farben und tanzenden Blättern für zahlreiche Menschen die schönste Jahreszeit. Doch für viele Garten- und Grundstückseigner sind die Herbstmonate alles andere als erfreulich. Die zahlreichen Blätterberge und Blätterteppiche auf dem eigenen Gut müssen in der Regel mühsam aufgefegt und weggeschafft werden, was nicht nur Zeit, sondern auch Kraft kostet. Umgehen Sie diesen Kraftakt und legen Sie sich einen Laubsauger oder Laubbläser zu. Wir von FUXTEC produzieren zuverlässige und hochwertige Gartengeräte und zeigen Ihnen, worauf es beim Kauf von Laubsaugern und -bläsern ankommt.

 

Wozu benötige ich einen Laubsauger oder Laubbläser?

Die Beseitigung von Laub zählt eher zu den unliebsamen Gartenarbeiten. Viele Gartenbesitzer mühen sich in den Herbstmonaten regelmäßig mit dem Rechen über längere Zeit ab, um nur wenige Tage später wieder von vorne mit dem Kehren zu beginnen. Erleichtern Sie sich diese unschöne Aufgabe, indem Sie sich einen Laubbläser oder Laubsauger zulegen. Diese praktischen Gartenmaschinen blasen beziehungsweise saugen das Laub sowie andere Abfälle in nur kurzer Zeit einfach weg, sodass die Gartenpflege besonders auf großen Flächen zukünftig zum Kinderspiel wird. Vorteilhaft sind moderne Geräte, die beides miteinander kombinieren: die Blätter werden auf einem Haufen zusammengetrieben und anschließend aufgesaugt und gehäckselt.

Laubsauger oder Laubbläser? Oder beides?

Sie wünschen sich Hilfe bei der Laubbeseitigung, wissen jedoch nicht, ob ein Laubbläser oder ein Laubsauger für Ihre Bedürfnisse besser geeignet ist? Kein Problem mit unseren hochwertigen Saug- und Blasgeräten können Sie beides miteinander kombinieren. So bringt der Fuxtec FX-LBS126 4-in-1 Laubsauger beispielsweise Blas-, Saug- und Häckselfunktion gleichzeitig mit.

4 Entscheidungshilfen für den Kauf eines Laubbläsers / Laubsaugers

Bevor Sie sich ein neues Gartengerät für die Gartenarbeit im Herbst zulegen, sollten Sie sich gründlich informieren. Durch bestimmte Vorüberlegungen vermeiden Sie Fehlkäufe und beugen Enttäuschungen sowie falschen Erwartungen vor. Im Folgenden haben wir vier Entscheidungshilfen zusammengestellt, die Ihnen den Einkauf Ihres Laubläsers oder Laubsaugers erleichtern sollen.

  1. Ab wann lohnt sich ein rückentragbarer Laubbläser?

Der Kauf eines rückentragbaren Laubbläsers oder Laubsaugers lohnt sich besonders, wenn größere Flächen gepflegt werden müssen. Da Sie bei großen Hof- und Parkplätzen sowie weitläufigen Grünflächen das Gerät länger in der Hand halten, kann dessen Gewicht sowie Vibration mit der Zeit unangenehm werden. In diesem Fall sind Laubbläser und Laubsauger mit einem Rückentragegurt mehr als sinnvoll.

  1. Wieso ist die Häckselfunktion hilfreich?

Die integrierte Häckselfunktion ist in der Hinsicht hilfreich, da das zusammengeblasene Laub in bereits zerkleinerter Form leichter kompostierbar und somit vorteilhafter für den Komposthaufen ist.

  1. Laubsauger mit Benzinmotor, Elektromotor oder Akku?

Akkubetriebene Laubsauger sind besonders leise und schonen die Umwelt, allerdings ist die Laufzeit nicht sehr lang, weshalb sie eher für kleinere Flächen geeignet sind. Laubsauger mit Elektromotor sind leistungsstärker und können zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Das Elektrokabel schränkt jedoch vor allem bei größeren Flächen die Flexibilität ein. Benzinmotoren verschaffen mehr Bewegungsfreiheit und eine starke Leistung, gehen jedoch unweigerlich mit dem unangenehmen Geruch von Benzingemischen einher.

  1. Wie groß sollte der Fangsack sein?

Neben der Blasgeschwindigkeit, Saugkraft und Motorleistung ist auch die Größe des Fangsacks entscheidend. Allgemein gilt je größer der Auffangbehälter, desto mehr Laub kann auf einmal verarbeitet werden. Ein Behältnis von knapp 40 Liter ist bei hochwertigen Geräten Standard.

 

Pflege und Wartung Ihres Laubsaugers

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Laubsauger haben, sind die regelmäßige Pflege und Wartung Pflicht. Schon direkt nach der Anwendung sollte das Gerät sowie der Fangsack von Laubresten befreit werden. Vor allem Laubsauger mit Benzinmotoren bedürfen mit der Zeit einer gründlichen Wartung. Hier gilt es, die Zündkerzen sowie den Benzintank zu säubern sowie ersteres gegebenenfalls auszutauschen. Ebenfalls Teil der Wartungsarbeiten ist ein Ölwechsel und die Überprüfung jeglicher Funktionen. In der Regel liefert der Hersteller zur Betriebsanleitung ein Hinweisheft zur optimalen Pflege und Wartung mit.

Gut zu wissen!

Es ist wichtig beim Kauf eines Laubbläsers / Laubsaugers auf die Lautstärke zu achten. Damit sich Ihre Nachbarn nicht gestört fühlen, gilt es darüber hinaus auf die Uhrzeiten Rücksicht zu nehmen. Aufgrund eine Lautstärke von knapp 100 Dezibel unterliegen Laubsauger einer Lärmschutzverordnung und können nur vormittags von 9 bis 13 Uhr und nachmittags von 15 bis 17 Uhr eingesetzt werden. An Sonn- und Feiertagen ist die Nutzung eines Laubsaugers oder Laubbläsers tabu.

Gerät Fuxtec FX-LB1.0 Fuxtec FX-LB 185T Fuxtec FX-LB133T Fuxtec FX-LBS126 Redback Akku 40 V E435C
Blasgeschwindigkeit 320 km/h 414 km/h 300 km/h 256 km/h 234 km/h
Schallleistungspegel 94 db 95 db 95 db 112 db 80 db
Gewicht 4,5 kg 11 kg 4,5 kg 5,6 kg 2,5 kg
Saugfunktion ja nein nein ja nein
Blasfunktion ja ja ja ja ja
Häckselfunktion ja nein nein ja nein
Rückentragegurt nein ja ja nein nein
Auffangsack, Volumen ja, 50 Liter nein nein ja, 45 Liter nein
Motorbetrieb Benzin Benzin Benzin Benzin Elektro, Akku-Technologie
 

Mit Laubsauger & Laubbläser den Garten und das Grundstück pflegen

Der Herbst ist mit seinen bunten Farben und tanzenden Blättern für zahlreiche Menschen die schönste Jahreszeit. Doch für viele Garten- und Grundstückseigner sind die Herbstmonate alles andere als erfreulich. Die zahlreichen Blätterberge und Blätterteppiche auf dem eigenen Gut müssen in der Regel mühsam aufgefegt und weggeschafft werden, was nicht nur Zeit, sondern auch Kraft kostet. Umgehen Sie diesen Kraftakt und legen Sie sich einen Laubsauger oder Laubbläser zu. Wir von FUXTEC produzieren zuverlässige und hochwertige Gartengeräte und zeigen Ihnen, worauf es beim Kauf von Laubsaugern und -bläsern ankommt.

 

Wozu benötige ich einen Laubsauger oder Laubbläser?

Die Beseitigung von Laub zählt eher zu den unliebsamen Gartenarbeiten. Viele Gartenbesitzer mühen sich in den Herbstmonaten regelmäßig mit dem Rechen über längere Zeit ab, um nur wenige Tage später wieder von vorne mit dem Kehren zu beginnen. Erleichtern Sie sich diese unschöne Aufgabe, indem Sie sich einen Laubbläser oder Laubsauger zulegen. Diese praktischen Gartenmaschinen blasen beziehungsweise saugen das Laub sowie andere Abfälle in nur kurzer Zeit einfach weg, sodass die Gartenpflege besonders auf großen Flächen zukünftig zum Kinderspiel wird. Vorteilhaft sind moderne Geräte, die beides miteinander kombinieren: die Blätter werden auf einem Haufen zusammengetrieben und anschließend aufgesaugt und gehäckselt.

Laubsauger oder Laubbläser? Oder beides?

Sie wünschen sich Hilfe bei der Laubbeseitigung, wissen jedoch nicht, ob ein Laubbläser oder ein Laubsauger für Ihre Bedürfnisse besser geeignet ist? Kein Problem mit unseren hochwertigen Saug- und Blasgeräten können Sie beides miteinander kombinieren. So bringt der Fuxtec FX-LBS126 4-in-1 Laubsauger beispielsweise Blas-, Saug- und Häckselfunktion gleichzeitig mit.

4 Entscheidungshilfen für den Kauf eines Laubbläsers / Laubsaugers

Bevor Sie sich ein neues Gartengerät für die Gartenarbeit im Herbst zulegen, sollten Sie sich gründlich informieren. Durch bestimmte Vorüberlegungen vermeiden Sie Fehlkäufe und beugen Enttäuschungen sowie falschen Erwartungen vor. Im Folgenden haben wir vier Entscheidungshilfen zusammengestellt, die Ihnen den Einkauf Ihres Laubläsers oder Laubsaugers erleichtern sollen.

  1. Ab wann lohnt sich ein rückentragbarer Laubbläser?

Der Kauf eines rückentragbaren Laubbläsers oder Laubsaugers lohnt sich besonders, wenn größere Flächen gepflegt werden müssen. Da Sie bei großen Hof- und Parkplätzen sowie weitläufigen Grünflächen das Gerät länger in der Hand halten, kann dessen Gewicht sowie Vibration mit der Zeit unangenehm werden. In diesem Fall sind Laubbläser und Laubsauger mit einem Rückentragegurt mehr als sinnvoll.

  1. Wieso ist die Häckselfunktion hilfreich?

Die integrierte Häckselfunktion ist in der Hinsicht hilfreich, da das zusammengeblasene Laub in bereits zerkleinerter Form leichter kompostierbar und somit vorteilhafter für den Komposthaufen ist.

  1. Laubsauger mit Benzinmotor, Elektromotor oder Akku?

Akkubetriebene Laubsauger sind besonders leise und schonen die Umwelt, allerdings ist die Laufzeit nicht sehr lang, weshalb sie eher für kleinere Flächen geeignet sind. Laubsauger mit Elektromotor sind leistungsstärker und können zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Das Elektrokabel schränkt jedoch vor allem bei größeren Flächen die Flexibilität ein. Benzinmotoren verschaffen mehr Bewegungsfreiheit und eine starke Leistung, gehen jedoch unweigerlich mit dem unangenehmen Geruch von Benzingemischen einher.

  1. Wie groß sollte der Fangsack sein?

Neben der Blasgeschwindigkeit, Saugkraft und Motorleistung ist auch die Größe des Fangsacks entscheidend. Allgemein gilt je größer der Auffangbehälter, desto mehr Laub kann auf einmal verarbeitet werden. Ein Behältnis von knapp 40 Liter ist bei hochwertigen Geräten Standard.

 

Pflege und Wartung Ihres Laubsaugers

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Laubsauger haben, sind die regelmäßige Pflege und Wartung Pflicht. Schon direkt nach der Anwendung sollte das Gerät sowie der Fangsack von Laubresten befreit werden. Vor allem Laubsauger mit Benzinmotoren bedürfen mit der Zeit einer gründlichen Wartung. Hier gilt es, die Zündkerzen sowie den Benzintank zu säubern sowie ersteres gegebenenfalls auszutauschen. Ebenfalls Teil der Wartungsarbeiten ist ein Ölwechsel und die Überprüfung jeglicher Funktionen. In der Regel liefert der Hersteller zur Betriebsanleitung ein Hinweisheft zur optimalen Pflege und Wartung mit.

Gut zu wissen!

Es ist wichtig beim Kauf eines Laubbläsers / Laubsaugers auf die Lautstärke zu achten. Damit sich Ihre Nachbarn nicht gestört fühlen, gilt es darüber hinaus auf die Uhrzeiten Rücksicht zu nehmen. Aufgrund eine Lautstärke von knapp 100 Dezibel unterliegen Laubsauger einer Lärmschutzverordnung und können nur vormittags von 9 bis 13 Uhr und nachmittags von 15 bis 17 Uhr eingesetzt werden. An Sonn- und Feiertagen ist die Nutzung eines Laubsaugers oder Laubbläsers tabu.

Gerät Fuxtec FX-LB1.0 Fuxtec FX-LB 185T Fuxtec FX-LB133T Fuxtec FX-LBS126 Redback Akku 40 V E435C
Blasgeschwindigkeit 320 km/h 414 km/h 300 km/h 256 km/h 234 km/h
Schallleistungspegel 94 db 95 db 95 db 112 db 80 db
Gewicht 4,5 kg 11 kg 4,5 kg 5,6 kg 2,5 kg
Saugfunktion ja nein nein ja nein
Blasfunktion ja ja ja ja ja
Häckselfunktion ja nein nein ja nein
Rückentragegurt nein ja ja nein nein
Auffangsack, Volumen ja, 50 Liter nein nein ja, 45 Liter nein
Motorbetrieb Benzin Benzin Benzin Benzin Elektro, Akku-Technologie
 

Mit Laubsauger & Laubbläser den Garten und das Grundstück pflegen

Der Herbst ist mit seinen bunten Farben und tanzenden Blättern für zahlreiche Menschen die schönste Jahreszeit. Doch für viele Garten- und Grundstückseigner sind die Herbstmonate alles andere als erfreulich. Die zahlreichen Blätterberge und Blätterteppiche auf dem eigenen Gut müssen in der Regel mühsam aufgefegt und weggeschafft werden, was nicht nur Zeit, sondern auch Kraft kostet. Umgehen Sie diesen Kraftakt und legen Sie sich einen Laubsauger oder Laubbläser zu. Wir von FUXTEC produzieren zuverlässige und hochwertige Gartengeräte und zeigen Ihnen, worauf es beim Kauf von Laubsaugern und -bläsern ankommt.

 

Wozu benötige ich einen Laubsauger oder Laubbläser?

Die Beseitigung von Laub zählt eher zu den unliebsamen Gartenarbeiten. Viele Gartenbesitzer mühen sich in den Herbstmonaten regelmäßig mit dem Rechen über längere Zeit ab, um nur wenige Tage später wieder von vorne mit dem Kehren zu beginnen. Erleichtern Sie sich diese unschöne Aufgabe, indem Sie sich einen Laubbläser oder Laubsauger zulegen. Diese praktischen Gartenmaschinen blasen beziehungsweise saugen das Laub sowie andere Abfälle in nur kurzer Zeit einfach weg, sodass die Gartenpflege besonders auf großen Flächen zukünftig zum Kinderspiel wird. Vorteilhaft sind moderne Geräte, die beides miteinander kombinieren: die Blätter werden auf einem Haufen zusammengetrieben und anschließend aufgesaugt und gehäckselt.

Laubsauger oder Laubbläser? Oder beides?

Sie wünschen sich Hilfe bei der Laubbeseitigung, wissen jedoch nicht, ob ein Laubbläser oder ein Laubsauger für Ihre Bedürfnisse besser geeignet ist? Kein Problem mit unseren hochwertigen Saug- und Blasgeräten können Sie beides miteinander kombinieren. So bringt der Fuxtec FX-LBS126 4-in-1 Laubsauger beispielsweise Blas-, Saug- und Häckselfunktion gleichzeitig mit.

4 Entscheidungshilfen für den Kauf eines Laubbläsers / Laubsaugers

Bevor Sie sich ein neues Gartengerät für die Gartenarbeit im Herbst zulegen, sollten Sie sich gründlich informieren. Durch bestimmte Vorüberlegungen vermeiden Sie Fehlkäufe und beugen Enttäuschungen sowie falschen Erwartungen vor. Im Folgenden haben wir vier Entscheidungshilfen zusammengestellt, die Ihnen den Einkauf Ihres Laubläsers oder Laubsaugers erleichtern sollen.

  1. Ab wann lohnt sich ein rückentragbarer Laubbläser?

Der Kauf eines rückentragbaren Laubbläsers oder Laubsaugers lohnt sich besonders, wenn größere Flächen gepflegt werden müssen. Da Sie bei großen Hof- und Parkplätzen sowie weitläufigen Grünflächen das Gerät länger in der Hand halten, kann dessen Gewicht sowie Vibration mit der Zeit unangenehm werden. In diesem Fall sind Laubbläser und Laubsauger mit einem Rückentragegurt mehr als sinnvoll.

  1. Wieso ist die Häckselfunktion hilfreich?

Die integrierte Häckselfunktion ist in der Hinsicht hilfreich, da das zusammengeblasene Laub in bereits zerkleinerter Form leichter kompostierbar und somit vorteilhafter für den Komposthaufen ist.

  1. Laubsauger mit Benzinmotor, Elektromotor oder Akku?

Akkubetriebene Laubsauger sind besonders leise und schonen die Umwelt, allerdings ist die Laufzeit nicht sehr lang, weshalb sie eher für kleinere Flächen geeignet sind. Laubsauger mit Elektromotor sind leistungsstärker und können zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Das Elektrokabel schränkt jedoch vor allem bei größeren Flächen die Flexibilität ein. Benzinmotoren verschaffen mehr Bewegungsfreiheit und eine starke Leistung, gehen jedoch unweigerlich mit dem unangenehmen Geruch von Benzingemischen einher.

  1. Wie groß sollte der Fangsack sein?

Neben der Blasgeschwindigkeit, Saugkraft und Motorleistung ist auch die Größe des Fangsacks entscheidend. Allgemein gilt je größer der Auffangbehälter, desto mehr Laub kann auf einmal verarbeitet werden. Ein Behältnis von knapp 40 Liter ist bei hochwertigen Geräten Standard.

 

Pflege und Wartung Ihres Laubsaugers

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Laubsauger haben, sind die regelmäßige Pflege und Wartung Pflicht. Schon direkt nach der Anwendung sollte das Gerät sowie der Fangsack von Laubresten befreit werden. Vor allem Laubsauger mit Benzinmotoren bedürfen mit der Zeit einer gründlichen Wartung. Hier gilt es, die Zündkerzen sowie den Benzintank zu säubern sowie ersteres gegebenenfalls auszutauschen. Ebenfalls Teil der Wartungsarbeiten ist ein Ölwechsel und die Überprüfung jeglicher Funktionen. In der Regel liefert der Hersteller zur Betriebsanleitung ein Hinweisheft zur optimalen Pflege und Wartung mit.

Gut zu wissen!

Es ist wichtig beim Kauf eines Laubbläsers / Laubsaugers auf die Lautstärke zu achten. Damit sich Ihre Nachbarn nicht gestört fühlen, gilt es darüber hinaus auf die Uhrzeiten Rücksicht zu nehmen. Aufgrund eine Lautstärke von knapp 100 Dezibel unterliegen Laubsauger einer Lärmschutzverordnung und können nur vormittags von 9 bis 13 Uhr und nachmittags von 15 bis 17 Uhr eingesetzt werden. An Sonn- und Feiertagen ist die Nutzung eines Laubsaugers oder Laubbläsers tabu.

Gerät Fuxtec FX-LB1.0 Fuxtec FX-LB 185T Fuxtec FX-LB133T Fuxtec FX-LBS126 Redback Akku 40 V E435C
Blasgeschwindigkeit 320 km/h 414 km/h 300 km/h 256 km/h 234 km/h
Schallleistungspegel 94 db 95 db 95 db 112 db 80 db
Gewicht 4,5 kg 11 kg 4,5 kg 5,6 kg 2,5 kg
Saugfunktion ja nein nein ja nein
Blasfunktion ja ja ja ja ja
Häckselfunktion ja nein nein ja nein
Rückentragegurt nein ja ja nein nein
Auffangsack, Volumen ja, 50 Liter nein nein ja, 45 Liter nein
Motorbetrieb Benzin Benzin Benzin Benzin Elektro, Akku-Technologie
 
weniger anzeigen